Weißwurstessen bei herrlichem Sonnenschein




Bei herrlichem Sonnenschein traf sich die evangelische Kirchengemeinde nach dem Erntedankgottesdienst zum Weißwurstessen. Etwa 60 Gottesdienstbesucher folgten der Einladung der Kirchengemeinde und fanden sich auf dem Platz neben der Kirche ein. Schnell waren die 150 Brezeln und fast alle Würste verspeist und so manches Bier getrunken. Dabei nutzte man die Gelegenheit, um miteinander ins Gespräch zu kommen, genoß aber auch die Herbstsonne.




Dank vieler fleissiger Helfer aus der Kirchengemeinde war alles nach dem Gottesdienst vorbereitet; auch einige Konfirmandinnen und Konfirmanden packten mit an. Der Kirchengemeinderat bedankt sich ganz herzlich bei allen, die mitgeholfen haben, und freut sich schon jetzt auf das Weißwurstessen zu Erntedank 2018.

Gaben für den Erntealtar erbeten!

Nach gutem bewährten Brauch soll auch in diesem Jahr am Sonntag, dem 1. Oktober 2017, um9.45 Uhr, in unserer Kirche das Erntedankfest mit einem prächtig geschmückten Altar begangen werden. Dazu brauchen wir Ihre Erntegaben (Früchte und Gemüse von Feld und Garten sowie Blumen). Wer etwas beitragen möchte, bringt seine Gabe am Samstag, dem 30. September 2017 ab 10.00 Uhr in die Kirche.

Herzlichen Dank im Voraus.

Septembersitzung des Kirchengemeindrats

Am Dienstag, dem 12. September kam der Kirchengemeinderat zu seiner Septembersitzung in den Kirchenanbau. Themen der Sitzung waren:

  • Der Jahresabschluss 2016
  • Der aktuelle Stand zum Neubau des Lutherhauses
  • Wahl eines Vertreters für die Bezirksjugendsynode
  • Der Gottesdienst zur Amtseinführung von Pfarrerin Leonhardt
  • Termine

Jahresabschluss 2016

Dem Kirchengemeinderat hat den Jahresabschluss 2016 genehmigt. Er liegt bis zum Monatsende im Pfarramt zur Einsicht aus.

Neubau des Lutherhauses

Das alte Lutherhaus ist seit dem 1. September nicht mehr im Besitz der Gemeinde. Wann es abgerissen wird, ist nicht bekannt.

Der Bauausschuss hat sich bereits zweimal mit dem Architekten getroffen, um die Baupläne auszuarbeiten. Der Vertrag mit dem Architekten liegt derzeit zur Unterschrift beim EOK. Herr Vögele hat bereits die ersten Ingenieure angeschrieben, die beim Bauvorhaben für die einzelnen Gewerke, wie Bodengutachten, Elektrik, Statik usw. benötigt werden. Die Planung ist also im Gange; wann es mit dem Bauen losgeht, kann man noch nicht sagen. Wir rechnen mit dem Baubeginn im Frühjahr 2018.

Vertreter für die Bezirksjugendsynode

Der Kirchengemeinderat hat Simon Schell zum Vertreter in der Bezirksjugendsynode gewählt. Da die Gemeinde auch mehrere Vertreter entsenden kann, sind Interessenten herzlich eingeladen, sich im Pfarramt zu melden.

Amtseinführungsgottesdienst

Am 24. September wird nicht nur ein neuer Bundestag gewählt, sondern auch Frau Leonhardt in ihr Amt als Pfarrerin in Reilingen eingeführt. Damit an dem Gottesdienst auch die Pfarrerinnen und Pfarrer der Nachbargemeinden teilnehmen können, findet der Gottesdienst am Nachmittag – Beginn 15:00 Uhr – statt. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es einen Umtrunk vor der Kirche. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Gemeindemitglieder zum Gottesdienst kämen.

Termine

Am 1. Oktober wird ein Erntedankgottesdienst gefeiert. Im Anschluss an den Gottesdienst findet das traditionelle Weißwurstessen neben der Kirche statt. Wir freuen uns über Gaben für Erntedank. Diese können am 30. September zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr in der Kirche abgegeben werden.

Auch in diesem Jahr wird für Bethel gesammelt werden. Momentan ist noch nicht geklärt wohin Spenden gebracht werden können. Wir werden darüber informieren, sobald Ort und Zeit feststehen.

In unserer Nachbargemeinde Hockenheim wird Pfarrer Johannes Heck am 1. Oktober um 16:00 Uhr in sein Amt im Rahmen eines Gottesdienstes eingeführt. Da in Hockenheim die Kirche renoviert wird, findet der Gottesdienst im Gemeindehaus statt.

Gospel- und Posaunenchor proben in der Kirche

Mit dem Verkauf des Lutherhauses mussten sich die Chöre nach einer neuen Bleibe umsehen.
Die Proben werden bis das neue Lutherhaus fertig ist in der Kirche stattfinden. In den
Sommerferien finden keine Proben von Gospel- und Posaunenchor statt.

Abschied vom Lutherhaus

Wir nehmen Abschied vom Lutherhaus, das verkauft wurde, um den Neubau seines Nachfolgers zu finanzieren. Das alte Lutherhaus wird abgerissen werden.

An diesem Tag wollen wir Abschied nehmen und uns an Ereignisse erinnern, die in diesem Haus stattgefunden haben. Wer Fotos oder Videos beisteuern möchte, die an diesem Tag gezeigt werden sollen, kann sich mit Walter Dorn über das Sekretariat in Verbindung setzen.

Programm Abschied vom Lutherhaus

Gottesdienste im Juli 2017

Termine Juli 2017
Gottesdienste im Juli 2017

Trauer um Hans Menger

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

2. Timotheus 1, 7

Die Evangelische Kirchengemeinde trauert um

Hans Menger
(* 13. Januar 1926 – † 23. Juni 2017)

Herr Menger war von 1988 bis 1996 Mitglied des Kirchengemeinderats. In diesen acht Jahren lenkte er besonnen und verantwortungsvoll die Geschicke der Gemeinde. Unerschütterliches Gottvertrauen, ein großes Herz und starke Tatkraft zeichneten ihn aus. In Dankbarkeit nehmen wir von ihm Abschied.

Reilingen, im Juni 2017
Der Evangelische Kirchengemeinderat

Lutherhaus-Neubau kann beginnen

Jury trifft Entscheidung für Architektenentwurf

Nach langen Abwägungen fiel die Entscheidung am vergangenen Donnerstag: das Architekturbüro Vögele aus Reilingen wird das neue Lutherhaus bauen. Am Auslobungsverfahren hatten sechs Architekten aus der Umgebung teilgenommen und ihre Entwürfe als Modelle und Planskizzen abgeliefert.

Die Jury aus Fach- und Sachpreisrichtern vor dem Siegerentwurf
Die Jury aus Fach- und Sachpreisrichtern vor dem Siegerentwurf

In intensiven Gesprächsrunden, die sich über einen ganzen Tag hinzogen, berieten die Preisrichter das für und wider der eingereichten Vorschläge. In Frage gekommen wären alle sechs Entwürfe. Jede Planung erfüllte die Anforderungen. Das machte die Auswahl nicht leicht. Der Siegerentwurf überzeugte durch die gelungene Raumaufteilung und in der Art, wie er sich in die Umgebung einfügt. Und falls zu einem späteren Zeitpunkt das Haus doch noch größer werden sollte, ist dies durch eine sinnvolle Erweiterung möglich.

Das Gemeindehaus wird aus zwei Gebäudeteilen bestehen. Durch ein gemeinsames Foyer verbunden sind auf der einen Seite der Saal, der in sich noch einmal durch eine Trennwand teilbar ist, und auf der anderen der Raum des CVJM sowie die Funktionsräume wie Küche, Lager, Toiletten.

In einer öffentlichen Gemeindeversammlung im jetzigen Lutherhaus, Alte Friedhofstraße 3 in Reilingen am Sonntag, 25. Juni um 11 Uhr werden der Siegerentwurf und die anderen eingereichten Vorschläge gezeigt und erläutert. Zu sehen sind sie danach noch bis 1. Juli täglich von 17 bis 20 Uhr.

Vorstellung des Siegerentwurfs für das neue Lutherhaus

Der Siegerentwurf für den Neubau des Lutherhauses wird in einer Gemeindeversammlung am Sonntag, 25. Juni 2017 um 11 Uhr im Lutherhaus öffentlich vorgestellt. Anwesend sind u.a. der Architekt, der den Entwurf erstellt hat, sowie Bausachverständige des Evang. Oberkirchenrats.

Das Baukonzept des neuen Lutherhauses wird zuvor von einer Jury im Rahmen eines Auslobungsverfahrens aus sechs Einsendungen ausgewählt. In der Gemeindeversammlung wird der Siegerentwurf als Modell und in Planskizzen präsentiert. Zur Information werden auch die anderen Modelle gezeigt.

In der Woche vom 26. Juni bis zum 1. Juli sind die Modelle und Pläne im Lutherhaus in der Alten Friedhofstraße 3 täglich von 17 bis 20 Uhr zu besichtigen.

Anmeldung zum Konfirmandenunterricht

Die Anmeldung für die Konfirmanden und Konfirmandinnen des Jahres 2018 findet am 28. Juni 2017 um 19:00 Uhr in der Kirche statt.