Kerzenverkauf hat begonnen

Pünktlich zur dunklen Jahreszeit startete am vergangenen Sonntag die Aktion „Aus Alt mach Neu“, bei der die ersten neu gegossenen Kerzen verkauft wurden. Der Verkauf wird jeweils sonntags nach dem Gottesdienst und bei der Christbaumaufstellung am Samstag, 30. November sein.

Der Verkaufserlös kommt auch dieses Jahr dem Bau- und Förderverein und dem Neubau des Lutherhauses zugute.

Ein Vorbeischauen lohnt sich, auch dieses Jahr sind handgemachte, bunte Unikate aus Kerzenresten entstanden und dürfen nun Ihr Zuhause erleuchten.

Foto: Melanie Wagner

 

Merkzeichen der Liebe

Regio-Gottesdienst der HoRAN-Gemeinden am Reformationstag in Reilingen
markiert Beginn des 200-jährigen Kirchenjubiläums in Reilingen

Herzliche Einladung zum Regio-Gottesdienst am 31. Oktober 2019 um 19 Uhr in der Ev. Kirche Reilingen.
Am Vortag des Allerheiligenfestes, dem 31. Oktober 1517, veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen zu Ablass und Buße – damit ist der Beginn der reformatorischen Bewegung markiert. Luther wurde nicht müde zu betonen, dass es nicht unsere Taten sind, die uns gut machen. Wirklich gut werden wir nur von innen heraus, wenn unser Herz durch die frohe Botschaft, dass Gott uns liebt, von Grund auf verwandelt wird.

„Darum sollst du den HERRN, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft“. Dieser Vers aus dem Alten Testament ist eines der wichtigsten Gebete des Judentums. Diese Worte sind Gottes Herzschlag, sein Herzschlag für uns. Im Judentum werden diese Worte jeden Morgen und jeden Abend gebetet. Und auch wir, Christinnen und Christen 2019, sollen uns immer erinnern, dass Gott uns liebt. Dazu brauchen wir Merkzeichen. Und die weithin sichtbarsten Merkzeichen unseres Glaubens sind unsere Kirchen. Vor 200 Jahren wurde der Grundstein der Evangelischen Kirche in Reilingen gelegt.

So feiern wir am 31. Oktober um 19 Uhr mit dem Gottesdienst auch den Beginn des Reilinger Kirchenjubiläums-Jahres mit dem Titel „200 Jahre Leben“. Pfarrerin Katharina Garben und Pfarrerin Eva Leonhardt leiten durch den Gottesdienst, der musikalisch gestaltet wird durch den Kirchenchor, den Posaunenchor und den Gospelchor der Ev. Kirchengemeinde Reilingen.

Bereits ab 17:30 Uhr gibt es zur Einstimmung und zur Stärkung eine leckere Suppe, Punsch und Lutherbrötchen auf dem Kirchenvorplatz.

Fisherman’s Kids




Gelungener Auftakt: Familiengottesdienst zu Erntedank

Ein gelungener Auftakt war der neuen Familiengottesdienst-Reihe in der Evangelischen Kirchengemeinde war der Gottesdienst zum Erntedankfest am 6. Oktober. Auch durch die tolle Zusammenarbeit mit unserem Oberlin-Kindergarten konnten wir mit vielen Familien in der reich geschmückten Kirche einen fröhlichen, lebendigen Gottesdienst feiern, und Gott für seine Schöpfungsgaben loben. Nicht wenige waren der Einladung gefolgt, dem Anlass und der Jahreszeit entsprechend in Dindl bzw. Lederhose zu kommen. Trotz Regenwetter sind viele danach noch zum „Oktoberfest“ bei Weißwurst und Brezeln geblieben. Dank der Gastfreundschaft des CVJM konnten wir gemütlich im Pfarrhaus zusammensitzen. Herzlichen Dank auch an alle, die Erntedankgaben beigesteuert haben und den Altarraum mit so viel Liebe geschmückt haben. So hat das Blumenhaus Weißbrod uns auch in diesem Jahr seinen mit Obst und Gemüse gefüllten Bollerwagen zur Verfügung gestellt, und die Bäckerei Schieck hat in guter Tradition wieder ein herrlich kunstvoll gebackenes Erntedankbrot für den Altar spendiert. Herzlichen Dank! Nach dem Gottesdienst fanden die Gaben übrigens eine sinnvolle Verwendung: ein Teil wurde dem Seniorenkreis weitergegeben, der größte Teil ging an die Hockenheimer Tafel.

Gaben für den Erntealtar erbeten!

Nach gutem bewährten Brauch soll auch in diesem Jahr am Sonntag, dem 6. Oktober 2019, 10:30 Uhr, in unserer Kirche das Erntedankfest mit einem prächtig geschmückten Altar begangen werden. Dazu brauchen wir Ihre Erntegaben (Früchte und Gemüse von Feld und Garten sowie Blumen). Wer etwas beitragen möchte, bringt seine Gabe am Samstag, dem 5.10.2016 zwischen 10:00 und 12:00 Uhr in die Kirche. Herzlichen Dank im Voraus!

Sommerferienkirche 2019

Ein Garten voller Leben!

Wa(h)lgeschichten – von Gewählten, Erwählten und Wählern

Die Predigtreihe der Kirchengemeinden Altlussheim, Hockenheim, Neulussheim und Reilingen

OB-Wahl in Hockenheim, Kommunal- und Europawahl und Wahl der neuen Kirchenältesten – das Jahr 2019 wird ein Wahljahr. Was liegt also näher als Wa(h)lgeschichten zu erzählen und Gewählte, Erwählte und Wähler in den Blick zu nehmen. 
Die Pfarrer und Pfarrerinnen der HoRAN-Region haben dazu passende biblische Geschichten und Figuren ausgewählt, die in den Gottesdiensten zur Sprache kommen werden.

Pfarrerin Eva Leonhardt wird unter dem Motto „Die Wahl zur goldenen Lydia“ in die Apostelsgeschichte abtauchen und von den Wahlerfahrungen der ersten Christen berichten.

In die alttestamentliche Zeit der Richter entführt Pfarrerin Katharina Garben. Es geht um den zögerlichen Barak, der sich alleine nicht traut und nach einer starken Frau an seiner Seite verlangt.

Wer die Wahl hat, hat auch die Qual. Das erfährt ein reicher Jüngling. Wie er mit Jesus zu einer guten Wahl kommen könnte, Pfarrer Matthias Zaiss wird darüber aufklären.

Die Jakobserzählung als Roadmovie zu erzählen, das verspricht Pfarrer Johannes Heck. Wie Jakob sich zwischen Heimat, Flucht und Versöhnung entscheidet, welche Wahl er trifft, darum wird es in der Predigt gehen.

Was ein Wal mit Wahl zu tun hat, durch welche Höhen und Tiefen man als Erwählter geht und warum man am Ende unter einem Senfbaum landet, davon kann der Prophet Jona berichten. Pfarrer Michael Dahlinger wird in die Rolle des Jona schlüpfen und aus den Memoiren eines Erwählten berichten.

Die Predigtreihe „Wa(h)lgeschichten“ findet immer sonntags zu den ortsüblichen Gottesdienstzeiten in der Zeit vom 13. Januar bis 10. Februar statt. Weitere Infos sind im Pfarrämtern der HoRAN -Region oder auf www.evangelisch-in-hockenheim.de zu finden. 

Gottesdienste zu Ostern in der Reilinger Evangelischen Kirche

In diesem Jahr finden zu Ostern in der Evangelischen Kirche besondere Gottesdienste statt, die auf je eigene Art österliche Freude zum Ausdruck bringen.

Am Ostersonntag findet um 9:45 Uhr ein Gottesdienst statt, der vom Flötenkreis des CVJM musikalisch gestaltet wird. In diesem Gottesdienst werden wir zwei Kinder taufen – deutlicher kann man die Freude über neues Leben nicht veranschaulichen. Es soll ein fröhlicher, lebendiger Gottesdienst werden, zu dem besonders auch Familien herzlich eingeladen sind.

Am Ostermontag feiern wir um 9:45 Uhr einen Gottesdienst mit Abendmahl, den unser Reilinger Gospelchor mitgestaltet, zu dem wir ebenfalls herzlich einladen. „Gospel“ heißt übersetzt: „Evangelium“ oder „Frohe Botschaft“ – und wir freuen uns sehr, dass der Gospelchor mit Sebastian Schlöffel nun wieder einen neuen Chorleiter hat, den wir in diesem Gottesdienst noch einmal ganz herzlich bei uns willkommen heißen!

Auferstehungsfeier am Ostersonntag auf dem Reilinger Friedhof

Mit Pfarrerin Leonhardt und dem Evangelischen Posaunenchor

Ostern, das ist das Fest purer Freude. Einer Freude, die deswegen so rein ist, weil sie die Tiefen kennt und sie doch bezwungen weiß.

An keinem Ort wird die Osterfreude sinnenfälliger als auf dem Friedhof, wenn morgens die Sonne aufgeht. Davon erzählen schon die Osterberichte aus den Evangelien. Die drei Frauen am Grab, die Jünger, denen der Auferstandene erscheint, und Maria Magdalena, sie können nach dem ersten Schrecken nicht schweigen: Jesus lebt! Die Liebe hat den Tod bezwungen. Er hat die letzte Macht über uns verloren. Wer gegen allen Augenschein in diesem Vertrauen lebt, der kann freier handeln, der wird aufstehen gegen alles, was das Leben bedroht.

Deshalb soll es in diesem Jahr am Ostersonntag wieder eine Auferstehungsfeier auf dem Reilinger Friedhof geben. Morgens um 7:00 Uhr, wenn die Sonne aufgeht. Der Evangelische Posaunenchor wird die Feier mit Osterliedern zum Klingen bringen.