Gottesdienst zum Sonntag Exaudi 24.05.2020

Gottesdienst zum Sonntag Exaudi mit der CVJM-Band! Sonntag, 24.05 ab 9:45 Uhr online:

 

Gottesdienst zum Nachlesen und Ausdrucken:

Gottesdienst Exaudi 2020

 

Hygiene-Regeln für öffentliche Gottesdienste

Liebe Gottesdienstbesucherin, lieber Gottesdienstbesucher,
ab Pfingstsonntag feiern wir wieder öffentliche Gottesdienste in unserer Kirche. Dazu sind Sie herzlich willkommen! Es gilt allerdings zu beachten, dass aufgrund der strengen Hygiene-Vorschriften unserer Landeskirche einiges anders sein wird als vor der Corona-Krise:
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Kirche ist für alle Besucherinnen und Besucher verpflichtend. 
  • Beim Betreten der Kirche desinfizieren Sie sich bitte die Hände an den dafür zur Verfügung stehenden Spendern.
  • Es werden nur die gekennzeichneten Wege sowie die beschilderten Ein- und Ausgänge genutzt.
  • Die Besucherinnen und Besucher müssen einen Abstand von 2 Metern nach allen Seiten einhalten (Angehörige desselben Haushalts dürfen zusammen sitzen). 
  • Es steht nur eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen zur Verfügung. Die Sitzplätze sind alle markiert, Besucherinnen und Besucher werden durch Ordnungspersonal zu ihren Plätzen geleitet.
  •  
  • Die Emporen sind für Gottesdienstbesucher*innen gesperrt.
  •  
  • Auf gemeinsames Singen und lautes Mitsprechen der Gebete wird ebenso verzichtet wie auf die Feier des Abendmahls.
  •  
  • Auch Berührungen wie Händeschütteln, Umarmungen etc. müssen unterbleiben
  • Der Gottesdienst dauert maximal 30 Minuten.
  •  
  • Wer den Gottesdienst besuchen möchte, muss sich vorher im Pfarramt telefonisch oder per Email mit Angabe von Namen und Telefonnummer anmelden. Die Daten werden im Pfarramt aufbewahrt, um ggf. eine Infektionskette zurückverfolgen zu können. Nach Ablauf von drei Wochen nach Gottesdienstbesuch werden die Daten wieder gelöscht. 

Himmelfahrts-Gruß aus der Region

Was steht ihr da und schaut zum Himmel? (Apg 1,11)

Für viele ist er eine liebgewordene Tradition: Der Regio-Gottesdienst am Himmelfahrtstag auf dem Kirchenvorplatz in Neulußheim, dazu die Musik unseres Posaunenchores, und im Anschluss ein geselliges Mittagessen im Grünen. Auch dieser Gottesdienst muss dieses Jahr wegen der Corona-Krise ausfallen, aber einen kleinen Videogruß wollen wir Pfarrer, Pfarrerinnen und Diakone aus HoRAN am Himmelfahrtstag trotzdem senden:

Kirche ab 17. 05. sonntags und mittwochs von 17 bis 19 Uhr geöffnet – vorerst bis Pfingsten keine öffentlichen Gottesdienste

Bei uns in Reilingen werden wir noch einige Wochen auf öffentliche Gottesdienste verzichten – das hat am vergangenen Dienstag der Kirchengemeinderat einstimmig so beschlossen.
Für unsere Entscheidung spielen verschiedene Faktoren eine Rolle:
Seit 10. 05. sind öffentliche Gottesdienste in der Landeskirche unter strengen Hygiene-Maßnahmen wieder erlaubt. Zum einen ist es nicht sinnvoll, dass alle Kirchengemeinden schon am ersten Sonntag, an dem das möglich ist, wieder Gottesdienste öffentlich feiern. Sondern in einigen Kirchen, in denen das neue Schutzkonzept aufgrund der Größe und Beschaffenheit des Kirchenraumes gut umsetzbar ist, sollen erste Erfahrungen damit gesammelt werden.

Zweitens bringen die Auflagen mit sich, dass wir Gottesdienste nicht so feiern können, wie wir das vor der Corona-Krise gerne getan haben. Mag sein, dass ich es schon einmal geschrieben habe: Das Singen, die herzlichen Begrüßungen, der Stammplatz auf der Empore, der Friedensgruß, die Mitgestaltung unserer musikalischen  Gruppen, die Gemeinschaft beim Abendmahl, der kleine Schwatz auf dem Kirchplatz nach dem Gottesdienst – all das ist derzeit – aus gutem Grund – noch nicht möglich. Das muss uns allen bewusst sein.
Drittens braucht die Umsetzung der Hygiene-Auflagen ein gewisses Maß an Zeit. Die haben wir uns jetzt bis Pfingsten gegeben. Bis dahin werden uns erste Erfahrungsberichte aus anderen Gemeinden vorliegen. Ein eigenes Schutzkonzept muss erstellt werden, und es müssen genügend Menschen gefunden werden – möglichst nicht einer Risikogruppe angehörend – , die die erforderlichen Ordnungsdienste in den Gottesdiensten übernehmen können. Unser Kirchengemeinderat alleine kann das derzeit nicht leisten. Wer Interesse an einem solchen „Dienst im Gottesdienst“ hat, kann sich bei Pfarrerin Leonhardt oder einem unserer Kirchengemeinderäte melden.
Wer es bisher vermisst hat, einfach mal kurz zum Auftanken für ein paar stille Momente in unsere Kirche zu kommen, kann zumindest dies ab dem 17. Mai tun: jeweils sonntags und mittwochs wird die Kirche für zwei Stunden am frühen Abend geöffnet sein.

Gottesdienst am Sonntag Kantate, 10. Mai 2020

Gottesdienst am Sonntag „Kantate“, musikalisch wieder gestaltet von Wolfgang Müller und Anke Palmer.

Ab Sonntag, 09:45 Uhr – herzliche Einladung:

Gottesdienstblatt zum Mitlesen und zuhause Mitfeiern:

Gottesdienst Kantate 10.05.2020

Videogottesdienst:

 

Gottesdienst am 03. Mai 2020 zum Sonntag Jubilate

Am 3. Mai ab 09:45 Uhr feiern wir online einen Gottesdienst aus unserer Evangelischen Kirche Reilingen zum Sonntag Jubilate.

Feiert von zuhause aus mit!

 

Bitte haben Sie noch etwas Geduld! Der Gottesdienst beginnt heute ca. 45 bis 60 Minuten später…

In der Zwischenzeit können Sie sich schon mal einen guten Wein zur Seite stellen – oder schon das erste Glas trinken 🙂

Video-Impuls zu Ostern: Auferstehungsandacht der CVJM-Osternacht 2.0

„Der Herr ist auferstanden!“ Mit diesem Osterruf grüßen die Priester in der Ostkirche am Osterfest die Gottesdienstgemeinde, und diese antwortet mit dem Ruf: „Er ist wahrhaftig auferstanden!“. Auch in unseren Kirchen erfreut sich dieser Ostergruß in den letzten Jahren großer Beliebtheit. Dieses Jahr können wir ihn uns leider nicht im Gottesdienst zusprechen, aber es tut gut, ihn trotzdem zu hören oder zu lesen.

„Der Herr ist wahrhaftig auferstanden“. Das erste Mal lesen wir diese Glaubens-Aussage im Lukas-Evangelium, in der Geschichte der Emmaus-Jünger. Diese beiden begleitet Jesus einen Tag lang – aber erst am Abend begreifen sie das Ostergeschehen, erst, als es dunkel geworden ist. Und  erst dann gehen sie und sagen sie es weiter. Ein Oster-Lauffeuer mit Verzögerung, aber aus tiefstem Herzen entzündet.

Als abendlichen Ostergruß am Ostersonntag können Sie hier die Auferstehungsandacht der Osternacht 2.0 ansehen und mitfeiern.

Ein gesegnetes Osterfest!