Video Gottesdienst via Zoom (Online, Live) am 16.05.2021 um 9:45 Uhr

mit Prädikant Frank Kleinbongardt

Musik: Wolfgang Müller und Nadine Bikowski

PDF Zum Mitsingen und Mitbeten: Liturgieblatt 16.05.2021

Hier der Video-Link:

Einwahl Link mit Bild und Ton (Einlass ab ca. 9:30Uhr):

https://eu01web.zoom.us/j/65891694720?pwd=ZDZweldSektVTWJjdUxPTXFLZEJWQT09

ab 9:30Uhr möglich

und hier die Erklärung/Beschreibung zur Einwahl mit dem „normalen“ Haustelefon (natürlich nur Ton):

  • Wählen Sie die Tel-Nr 030 5679 5800
  • Geben Sie danach über die Telefontastatur die ( auf der Homepage angegebene) Meeting-ID ein, gefolgt von dem Rautezeichen ( # )
  • Geben Sie danach über die Telefontastatur das Passwort, ( auf der Hompage steht ) ein, gefolgt von dem Rautezeichen ( # )

Meeting-ID: 658 9169 4720

Passwort: 516788

Stellenanzeige der „Kirchlichen Sozialstation“ als Hauswirtschaft/Pflege-Kraft (Teilzeit)

Video-Gottesdienst am 09.05.2021 ab 9:45Uhr hier

Pfarrerin Eva Leonhardt Gottesdienst gemeinsam mit Konfirmand*innen

Musik: Sebastian Schlöffel und ein Gospelensemble.

Video-Link hier

PDF zum Ausdrucken und Mitsingen: Liedblatt Rogate

ZOOM (Live) Gottesdienst am 02.05.2021 um 9:45Uhr (mit Video-Link)

mit Prädikantin Ingeborg Teichert

Musik: Wolfgang Müller

Zum Ausdrucken und Mitsingen:

GD Reilingen, Kantate, 02.05.2021, Liedblatt

Hier der Link zur Video-Aufzeichung:

der Einwahl Link mit Bild und Ton (Einlass ab ca. 9:30Uhr):

https://eu01web.zoom.us/j/65891694720?pwd=ZDZweldSektVTWJjdUxPTXFLZEJWQT09

ab 9:30Uhr möglich

und hier die Erklärung/Beschreibung zur Einwahl mit dem „normalen“ Haustelefon (natürlich nur Ton):

  • Wählen Sie die Tel-Nr 030 5679 5800
  • Geben Sie danach über die Telefontastatur die ( auf der Homepage angegebene) Meeting-ID ein, gefolgt von dem Rautezeichen ( # )
  • Geben Sie danach über die Telefontastatur das Passwort, ( auf der Hompage steht ) ein, gefolgt von dem Rautezeichen ( # )

Meeting-ID: 658 9169 4720

Passwort: 516788

Kick-Off Veranstaltung der Rettungskette für Menschenrechte, die am 18.09.2021 stattfindet.

Auftaktveranstaltung zur Rettungskette von Hamburg bis zum Mittelmeer am 18.09.2021

Ermahnung zur Menschlichkeit

Reilingen. „Das Sterben im Mittelmeer geht weiter“, hieß es in einer Pressemitteilung des Vereins „Rettungskette für Menschenrechte“ der zu einer Kick-off-Veranstaltung am 24. April aufgerufen hatte. Auch in Reilingen an der evangelischen Kirche wurde so am letzten Samstag an das Elend der Menschen auf der Flucht erinnert. Die eigentliche „Rettungskette zum Mittelmeer“ soll am 18.09.2021, also eine Woche vor der Bundestagswahl, stattfinden und von Hamburg im Norden der Republik über Österreich bis nach Italien und dort bis zum Meer gehen.

Mit Schwimmwesten und Plakaten ausgestattet stellten sich die Teilnehmer zusammen mit Pfarrerin Eva Leonhardt vor die evangelische Kirche und setzten so ein sichtbares Zeichen gegen das Vergessen des Leids und des Sterbens vieler Menschen, die sich in der Mehrzahl aus purer Not auf den gefährlichen Weg über das Mittelmeer begeben. Sie fordern ein Ende der Kriminalisierung der zivilen Seenotrettung, die Schaffung sicherer Fluchtwege und den Einsatz der EU für die Bekämpfung der Fluchtursachen. Ebenso verlangen sie, dass die EU-Mitgliedstaaten sich auf ein neues Seenotrettungsprogramm einigen und dies dann auch konsequent umsetzen sollen.

„Wir dürfen nicht wegschauen!“ forderte der Teilnehmer und Kirchengemeinderat Tobias Beier die Gesellschaft auf. Pfarrerin Eva Leonhardt betonte: „Es ist wichtig, auch in der Corona-Zeit an das Leid der Menschen auf der Flucht zu denken. Es besteht das große Risiko, dass das wegen der Pandemie in Vergessenheit gerät. Das darf nicht passieren. Darum wollen wir jetzt darauf aufmerksam machen.“ In ganz Deutschland gebe es Aktionen in Gemeinden, die direkt an der Route zwischen Hamburg und der Adria liegen, so auch in Heidelberg, wo für die Auftaktveranstaltung eine Kundgebung und Fahrraddemo geplant war.

„Macht mit!“

Außer in Leimen und Heidelberg seien ihr allerdings keine weiteren Aktionen in der Region bekannt, so die Pfarrerin, die deshalb einen eindringlichen Appell an die umliegenden Gemeinden richtete: „So viele Orte liegen ebenfalls an der Route der ‚Rettungskette zum Mittelmeer‘. Bitte steht auf, bewegt euch und macht mit, wenn nicht jetzt, dann am 18. September. Weil es wichtig ist.“

Pfarrerin Eva Leonhardt (v.r), Nadine Bikowski, Walter Dorn, Anke Wahl, Simon Schell, Tobias Beier und Helga Hoffmann setzten ein Zeichen gegen das Elend von Menschen auf der Flucht.

Laut den Zahlen der UNO Flüchtlingshilfe befand sich im Jahr 2020 die unglaubliche Anzahl von über 80 Millionen Menschen auf der Flucht. Von diesen schlägt aber nur ein geringer Teil den Weg nach Europa ein und flüchtet in Nachbarländer vor Elend, Hunger, Verfolgung und Krieg. Seit 2014 die vom italienischen Staat aufgrund des Anstiegs des Flüchtlingsstroms und angesichts furchtbarer Schiffsunglücke mit vielen Toten ins Leben gerufene Seenotrettungsoperation „Mare Nostrum“ aus Kostengründen beendet worden war, übernehmen zivile Organisationen diese Aufgabe. „Mare Nostrum“ wurde zuerst durch die Aktion „Triton“, später dann durch „Themis“ ersetzt. Dafür verantwortlich ist die europäische Frontex-Agentur, wobei der Fokus allerdings nicht auf der Seenotrettung sondern auf der Sicherung der europäischen Außengrenzen liegt. Der Einsatz wird dabei in der Regel auf ein Gebiet von bis zu 30 Seemeilen vor der Küste begrenzt, was etwas über 55 Kilometer entspricht. Dies kritisieren Menschenrechtsorganisationen scharf.

Dem Projekt „Rettungskette zum Mittelmeer“ hätten sich laut Angabe der Veranstalter bis zum heutigen Tag schon über 100 lokale und überregionale Gruppen angeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.rettungskette.eu

 

Video-Gottesdienst am 25.04.2021 um 9:45Uhr

mit Prädikantin Frau Layer

und Musik Wolfgang Müller

Live-Gottesdienst via Zoom am 18.4.2021 um 9:45Uhr (Telefoneinwahl möglich!)

mit Pfarrerin Eva Leonhardt

Musik: Wolfgang Müller und Nadine Bikowski

Zum Ausdrucken und Mitsingen: Liedblatt Miserikordias Domini

Hier der Link zur Aufzeichung:

 

Link zur Einwahl mit Bild und Ton hier:

ab 9:30Uhr möglich

und hier die Erklärung/Beschreibung zur Einwahl mit dem „normalen“ Haustelefon (natürlich nur Ton):

  • Wählen Sie die Tel-Nr 030 5679 5800
  • Geben Sie danach über die Telefontastatur die ( auf der Homepage angegebene) Meeting-ID ein, gefolgt von dem Rautezeichen ( # )
  • Geben Sie danach über die Telefontastatur das Passwort, ( auf der Hompage steht ) ein, gefolgt von dem Rautezeichen ( # )

Meeting-ID: 658 9169 4720

Passwort: 516788

Video-Gottesdienst am 11.04.2021 um 9:45Uhr

Mit Pfarrerin i. R. Esther Kraus

Zoom-Gottesdienst vom Ostersonntag, den 04.04.2021 (als Video abrufbar)

Pfarrerin: Eva Leonhardt

Musik: Sebastian Schlöffel mit Gesangsensemble (Judith Schell, Julian Hoffmann, Michael Leideritz

und Miriam Brenner.)

Hier der Link zum Liedblatt/Liturgieblatt:

Liturgieblatt Ostersonntag

 

Hier der Link zum Zoom-Gottesdienst:

Abendsmahlgottesdienst (Video) am Gründonnerstag, den 01.04.2021

Pfarrerin: Eva Leonhardt

Musik: CVJM-Band,  Till Pepperkok und Julian Hoffmann