Video zum Gottesdienst im Grünen (Pfarrgarten) am 25.07.2021

Pfarrerin Eva Leonhardt

Musik Evangelischer Posaunenchor

Hier der Link zum Video:

Luther-Treff öffnet am 05.08.2021 um 19:00 Uhr seine Tore

Der Luther-Treff ist ein Treffpunkt, bei dem Menschen zusammenkommen, die gerne in Gesellschaft und schöner Umgebung gemeinsam essen möchten. Alle sind herzlich willkommen! Der Luther-Treff findet im Lutherhaus (Martin-Luther-Weg 2, Reilingen) statt und gehört zur evangelischen Kirchengemeinde Reilingen.

Am 05.08.2021 starten Wir mit einem Gemeinsamen Abendessen. Haben wir jetzt ihr/dein Interesse geweckt? für genaueres aufs Bild klicken.

 

Der Jubikreis gratulierte seinem aktiven Mitglied Fritz Breuner zu seinem 80. Geburtstag.

 

Der Jubikreis gratulierte seinem aktiven Mitglied Fritz Breuner  zu seinem 80. Geburtstag.

Von links: Melanie Wagner, Beate Zimmermann, Volker Wahl, Anke Wahl, Fritz Breuner und Tobias Beier.

 

© Foto Tanja Beier

 

Durch seine tatkräftige und ideenreiche Unterstützung bereichert Fritz Breuner die Arbeit und das Wirken des Jubikreises. Dafür gab es ein  herzliches „Dankeschön“ mit einem musikalischen Beitrag einem kleinen Präsent und ein herzliches „Weiter so“.

Sommerkirche vom 01.08.2021 – 12.09.2021 immer um 9:00Uhr

Auch dieses Jahr findet wieder die Sommerkirche statt.

Das bedeutet

Beginn: immer 9:00 Uhr

Ort: immer in der Ev. Kirche

Konfirmationsgottesdienst in der Fritz-Mannherz-Halle (mit Gottesdienst-Video)

Junge Reilinger feiern ihre Konfirmation

Die Konfirmanden (in alphabetischer Reihenfolge) Sandro Dugas, Lars Gollnick, Joshua John, Max Kraus, Jonas Regenauer, Celina Astor, Merit Nele Hieroth, Sheila Janzer, Lena Scholl und Sophie Lara Weber mit Lisa Dorn (hinten, v. l.), Pfarrerin Eva Leonhardt und Helge Hoffmann.

© DIETRICH

Für zehn junge Christen war am Samstag der große Tag der Konfirmation gekommen. Die Sonne schien freundlich auf die Konfirmanden, als sie zur Fritz-Mannherz-Halle kamen, in der der Gottesdienst mit den engsten Verwandten und unter Einhaltung der allgemeinen Corona- und Hygieneregeln stattfand. Die Eltern der Hauptpersonen hatten die Halle festlich geschmückt und dekoriert und somit die passende Atmosphäre für diesen besonderen Tag geschaffen. So zogen die Konfirmanden feierlich mit Pfarrerin Eva Leonhardt sowie Helge Hoffmann und Lisa Dorn vom Konfirmanden-Team in die Halle ein.

In der Zeit vor dem großen Tag, der von einigen Hindernissen geprägt war, konnte doch eine gute Gemeinschaft entstehen und die Konfis, wie sie liebevoll genannt werden, konnten sich immer wieder treffen und auf ihren Tag vorbereiten. „Wir konnten euch dann das ein oder andere mit auf den Weg geben, was uns wichtig ist, woran wir glauben und was uns trägt und ich glaube, ihr könnt heute ein ganz bewusstes ,Ja’ zu eurer Taufe und zu eurem Glauben sprechen“, sagte die Pfarrerin. Sie betonte auch, dass die Jugendlichen am Tag ihrer Konfirmation im kirchlichen Sinne „erwachsen“ werden. Dieses „erwachsen werden“ verglich Pfarrerin Eva Leonhardt in ihrer Predigt mit einer Achterbahnfahrt.

Diese suchte sie sich auch als Symbol aus, da die Konfirmanden bei einem Ausflug gemeinsam mit der Pfarrerin so eine Fahrt gemacht haben. „Groß werden, erwachsen werden, das ist auch eine Achterbahnfahrt. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Sich trauen, in diesen Zug des Lebens einzusteigen, altes und Vertrautes ablegen. Zu merken, die Welt ist kompliziert. Zu wissen, es gibt kein Zurück mehr, die Kindheit ist vorbei. Manchmal ein Gefühl wie im freien Fall, dem Abgrund entgegen“, schlug Pfarrerin Leonhardt den Bogen zum echten Leben. Doch die Fahrt durchs Leben dauert länger, als der „Ritt“ mit der Achterbahn, aber die „Auf’s und Ab’s“ sind oft ähnlich. Hier können dann Eltern, Familie, Freunde oder Kirche und Glauben zum Sicherheitsgurt werden.

Verantwortung übernehmen

Dann kam der besondere Moment, in dem die Pfarrerin die Fragen stellte: „Wollt Ihr auf der Grundlage der eigenen Taufe mit Gott verbunden sein? Seid Ihr bereit, die Verantwortung für das eigene Christsein zu übernehmen? Wollt ihr im Vertrauen auf die Liebe Gottes euren Weg so gehen, wie Jesus uns ihn vorgelebt hat? Wollt ihr euch für Gerechtigkeit und Frieden einsetzen und für euren Nächsten da sein“? Die Konfirmanden antworteten darauf mit: „Ja, mit Gottes Hilfe“.

Auch die Eltern und Paten wurden erneut gefragt, ob die sie die Wege der Konfirmanden weiter verantwortungsvoll begleiten werden. Gemeinsam sprach die Gemeinde dann das Glaubensbekenntnis, das Vater Unser und brachte ihre Bitten vor Gott. Abgerundet wurde die Konfirmation von der musikalisch Umrahmung von Till Pepperkok am Piano und Gesang von Nadine Bikowski, die ebenfalls für die Konfis sang.

… und zum Schluss noch das Konfirmations-Gottesdienst-Video:

Abschluss-Gottesdienst der Konfirmanden*innen

Gottesdienst als Video vom 11.07.2021 um 9:45 Uhr

Hier noch ein Bild und die Namen aller Konfermanden*innen

Hintere Reihe von links: Joshua John, Jonas Regenauer und Lars Gollnick.

Vordere Reihe von links: Sophia Lara Weber, Merkt Nele Hieroth, Lena Scholl, Sheila Janzer, Celina Astor, Max Kraus uns Sandro Dugas.

Pfingstgruß aus der HoRAN-Region

Videogruß zu Pfingsten aus der HoRAN-Region

link hier:

Video-Kleine-Leute-Gottesdienst an Pfingsten

Kleine Leute VIDEO-Gottesdienst ab Pfingstsonntag, den 23.05,2021 online.

Besuch beim Wiedehopf

Link dann hier :

Beerdigungs- und Verschiedenläuten

Leider konnten wir aufgrund verschiedener Umstände die gute und wertschätzende Tradition des Läutens beim Tod eines Mitglieds unserer evangelichen Kirchengemeinde schon seit langem nicht mehr aufrecht erhalten. Lange Zeit hatte sich unser engagiertes Kirchendienerehepaar Leni und Karl-Heinz Hocker auch darum gekümmert.
In der letzten Sitzung des KGR haben wir diesen Punkt ausführlich diskutiert und dürfen mitteilen, dass wir das Beerdigungsläuten wieder einführen möchten. Kurzfristig hat sich dankenswerterweise Anke Wahl bereit erklärt, diesen wichtigen Dienst zu übernehmen.
Herzlich bedanken möchte sich der KGR an dieser Stelle auch bei Bürgermeister Stefan Weisbrod, der die praktische Unterstützung der Rathausverwaltung im ganzen hinter den Kulissen ablaufenden Prozess gerne angeboten hat.
Inwieweit wir es ermöglichen können, auch das Verschiedenläuten, welches früher am Morgen stattfand, wieder aufzunehmen, ist momentan leider noch nicht abzusehen. Hier gibt es verschiedene Aspekte zu beachten.
Wer uns beim Beerdigungs- und/oder beim Verschiedenläuten unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, sich beim Pfarramt zu melden.

PRÄSENZgottesdienst am Pfingstsonntag, den 23.05.2021 – Videomitschnitt

Erster Präsenzgottesdienst in diesem Jahr, am Pfingstsonntag im Pfarrgarten (bei Regen in der Kirche)

mit Pfarrerin Eva Leonhardt

Musik: Alexander Hartmann + Bläserquartett.

Wir bitten um Anmeldung zum Gottesdienst: Link zur Anmeldung

P.S. natürlich auch noch vor Ort, bei einem*r netten Mitarbeiter*in

Liturgieblatt: hier klicken

Und wer nicht dabei sein konnte, hat hier die Gelegenheit, den Videomitschnitt anzusehen: